Meine Kaminkatzen - Orientalen in NRW
Meine Kaminkatzen - Orientalen in NRW 

Duncan von den Kaminkatzen, *23.08.2013, OKH fawn, Männlein

Klein Duncan ist ein kräftiger Kerl, der eher nach Mamas Seite kommt, als nach Papas. Und ich bin auch ziemlich sicher, dass er das Langhaargen mitbekommen hat und ein variant ist, denn sein Fell ist recht lang. Macht sich aber sonst nicht bemerkbar, außer er geht in die Zucht. Ein süßes Dickerchen, nicht wahr? :)
Inzwischen bekommt er eine ganz leichte Geisterzeichnung, hat aber völlig anderes Fell als Dex und Dobby. Also fawn ist nicht gleich fawn :)
Meine Tochter "sortierte" letztens die Babies mit und stellte dann fest:" Boh, der ist echt der Größte und Dickste, aber der frisst ja auch dauernd...":)

Aktuelles

Folgende Seiten wurden am 3.10.2016 aktualisiert:

Wir werden mit Ende 2015 unsere Zucht einstellen. Furchtbare Ereignisse haben dazu geführt, dass ich einfach nur noch Katzenbesitzerin sein möchte. Ein Schnupfenvirus ist durch unsere Katzengemeinschaft gefegt und hat dazu geführt, dass Clara sich nicht um ihre Babies kümmern konnte und bei der Geburt fast starb. Ich habe die Babies dann rund um die Uhr versorgt. Nach 2 Wochen hat der Virus sie dann ebenfalls befallen und nacheinander getötet. Die letzten hab ich einschläfern lassen um ihnen und mir die Qual zu ersparen.

Diese bittere Erfahrung reicht mir für die nächsten Jahre. Deshalb höre ich auf zu züchten.

Callisto von Rosenharz, Vater der letzten Babies. Er hat nun bei meinen Eltern ein tolles Leben!
Clärchen :)
Ella (Nov. 2013)
Fawnies =^..^= stapelbar (Okt. 2013)

Unsere Katzenfamilie besteht aus 6 Nasen =^..^=dauerhaft!

Papa ante portas (Patex, Juni 2012)

Im Tagebuch meiner Würfe findet Ihr mehr über meine Katzenzucht und die Hühner findet ihr unter Fotos.

Wir sind im Rassekatzenzuchtverein Bavarian cfa.
Die gefielen mir am besten.

Hühnchen Hilde in der Hängematte!